zur Startseite

  Home

  Mitarbeiter

  Mediation

  Interkulturelle Bildung

  Migrationsberatung

  Frauen-Integrationskurse

  Integrationskurse

  Nachhilfebetreuung

  Abgeschlossene Projekte

  Presseberichte

  Bildergalerie

  Hausaufgabenbetreuung

Interkulturelle Bildung
Ist jeder Konflikt zwischen einem Ausländer und einem Inländer ein interkultureller Konflikt? – wir meinen „Nein!“

Interkulturelle Konflikte sind keine Konflikte zwischen den Kulturen, Religionen oder anderen abstrakten Grössen, sondern solche, die im Kontext des interkulturellen Zusammenlebens zwischen Menschen unterschiedlicher ethnischer, sprachlicher und/oder religiöser Herkunft entstehen.
Das besondere einer interkulturellen Verständigungsarbeit sind nicht unbedingt die Nationalitäten der Beteiligten, sondern die Arbeit an den Hintergründen des Konfliktes, mit der Frage, ob und in welcher Weise der Konflikt kulturell bedingt ist:
  • Missverständnisse aufgrund mangelnder sprachlicher Verständigung?
  • Fehlinterpretationen von non-verbalen Signalen?
  • Informationsdefizite über Status und Rechte?
  • Das Empfinden der Unvereinbarkeit von Wertvorstellungen?
  • Ethnisierung eines persönlichen Konfliktes?
  • Verletzungen aufgrund des Gefühls als Mensch nicht anerkannt zu werden?
Entscheidend in der interkulturellen Arbeit ist die Möglichkeit, Hintergrundwissen zu verschiedenen Kulturen zu bekommen, Verständnis für andere Lebensmodelle zu entwickeln, Angst gegenüber „dem Fremden“ abzubauen und die Relativität der kulturellen Prägung zu erkennen.


Kontakt | Impressum